Donnerstag, 21. Juni 2012

Stempel selbermachen



Die Stempel sind aus Holz und Moosgummi.
Keine neue Idee, aber trotzdem schön.


Mit der Big Shot habe ich die Buchstaben aus dünnem Moosgummi ausgestanzt und dann
auf  alte Holzpetschaften bzw. Holzklötze geklebt.
Fertig! 

EDIT: Sizzix Big Shot/ Stanz- und Schneidemaschine


Wer keine Big Shot hat, kann sich im Bastelladen auch bereits vorgestanzte Moosgummi Alphabete
kaufen.



Sonnige Grüße
Britta

Kommentare:

  1. Liebe Britta,

    danke für die Superidee. War schon auf der Suche, un die BigShot kommt Anfang nächsten Monat zu mir...

    Liebe Grüße
    Stella

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Britta,
    was ist denn ein Big Shot? Davon habe ich noch nie gehört? Kann man damit Buchstaben aus Moosgummi ausstanzen?

    Herzliche Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  3. :-)) Ich dachte schon jetzt kommt die Anleitung mit der Kartoffel :-)))
    Schöne Vintagestempelchen hast Du das gemacht. Bin gespannt was daraus werden wird und ob etwas den weg bis zu mit schafft.
    Einen schönen sonnigen Tag
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Britta,
    das ist eine tolle Idee! Ich habe das zu Ostern mit einem Hasenmotiv gemacht und das Moosgummi doppelt gelegt ...sah auch nett aus!
    Viele Grüße, Swantje

    AntwortenLöschen
  5. Man oh man, du machst aber auch immer tolle sachen!!!! Was aber ist eine big shot :-)???? Ich kenn mich mal wieder überhaupt nicht aus....!!!

    das schild am kranz ist übrigens von einer ganz begabten kreativen maus ;-))) schön ne??

    GLG Maike

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Britta,
    dass ist ja eine tolle Idee! So kann man seinen individuellen Stempen selber machen! Aber so ein Maschinchen habe ich natürlich nicht......aber Moosgummibuchstaben lassen sich ja schnell besorgen.
    Ich wünsche Dir noch ein schönes Restwochenende und viele liebe Grüßchen Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Schrift! Leg ich mir auch noch zu. Und wunderbar fotografiert!!!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch und Deinen Kommentar auf meinem Blog. Liebe Grüße Britta!