Freitag, 20. April 2012

Änderungen


In den Osterferien habe ich die Wohnung auf den Kopf gestellt.
Geputzt, aufgeräumt, ausgemistet, gestrichen und umdekoriert.
Ganz fertig bin ich noch nicht...aber es wird langsam.

Im Wohnzimmer habe ich zuerst zugeschlagen und das Bild, eigentlich ein Bilderrahmen mit drei Fächern und einer Bilderleuchte, abgenommen. Das Teil war mir schon seit Ewigkeiten ein Dorn im Auge, weil es so gar nicht ins Zimmer passte.




Nun hängen an seiner statt viele kleine einzelne Rahmen,
 und da das Sofa darunter auch meine Leseecke ist, mußte ich mir noch Gedanken wegen der Beleuchtung machen.

Eine neue Lampe wollte ich nicht kaufen, deshalb habe ich einfach die große Bilderleuchte aus dem Wohnzimmer mit der kleinen Leuchte im Flur getauscht. Fertig!

Liebe Grüße 
Britta

Kommentare:

  1. Liebe Britta, diese Anwandlungen mit ausmisten, neu gestalten kenne ich gut, nachher fühlt man sich doch viel besser. Leider stellt sich dieses Gefühl bei meinen Kindern noch nicht ein... Aber schön habt Ihrs. Wenn ich mal ganz auf shabby wohntechnisch umsteige, lade ich Dich als Beraterin ein....Du hast da so ein Händchen.

    LG RIke

    AntwortenLöschen
  2. sieht toll aus deine kleine Galerie...sehr stimmig und das weiße macht sie fröhlich!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Britta,
    die Wand sieht echt prima aus. Die alten Rahmen und die schwarz-weiß Fotos sind toll in Szene gesetzt.
    Sind das denn alles Familienfotos oder hast du 1-2 untergemogelt?
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  4. hallo meine liebe....da hast du aber ordentlich gewühlt, was!?
    Es ist ein sehr schöner anblick. Ich bin am überlegen oder besser gesagt am planen, denn ich möchte eine kleinen Stammbaum machen. Da meine Eltern grade 50. Hochzeitstag hatten, habe ich natürlich auch grade ganz aktuelle Bilder. Ich finde es sehr schön, wenn ich alte Bilder von früher und heute mischen kann. Nur leider finde ich keine passenden Rahmen. Habe wohl welche gefunden, aber die sind mir noch zu klein. Mal schauen was draus wir. Dir ein ganz schönes Wochenende.
    ♥ Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Toll! So eine kleine Fotowand würde mir auch gefallen - mit den schönen weißen Rahmen und so tollen Bildern :)
    Jaaaa, wenn ich IRGENDWANN mein Wohnzimmer neu mache, ne? Oder in den Flur? Mhhhh...
    Gefällt mir auf jeden Fall richtig gut bei dir!

    Lg, Mareike

    AntwortenLöschen
  6. Beeindruckend! Gerade als Gast, finde ich solche Fotowände immer sehr interessant. :-)

    AntwortenLöschen
  7. Superschön geworden. Und die Idee mit der Leselampe ist klasse. Das inspiriert mich für meine eigenen Renovierungsprojekte, die teils angefangen teils noch in meinem Kopf zuhause, auf Umsetzung warten. Das alles unter dem Motto Use what you have - denn mein Keller platzt aus allen Nähten. Liebe Grüße vom *Glüxkind*

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Britta, Deine neue Fotowand ist wirklich schön geworden. Besonders der Kontrast zwischen Fotos und Bilderrahmen ist toll, sieht richtig edel aus! LG Tanja

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch und Deinen Kommentar auf meinem Blog. Liebe Grüße Britta!