Mittwoch, 16. Februar 2011

Das war mal eine Hose

Bei Andrella hatte ich vor Weihnachten in einem Post gelesen,
dass sie sich aus einer alten Lederhose
eine Tasche hat nähen lassen. 
Was soll ich sagen, sie sah so klasse aus, 
dass ich auf  den Dachboden bin 
und in meiner Kleiderkiste
meine schwarze Lederhose
  aus butterweichem Nappaleder
rausgekramt habe.
 Lacht nicht, die war damals schweineteuer
und absolut hipp!!

Da ich kein Profi bin
und meine Näma nur bedingt tauglich
für so festes und dickes Material ist,
habe ich´s erstmal mit einem leichten Taschenschnitt
aus "Jules Puppenstube"
versucht.



 Innen hat sie noch ein grösseres und ein kleineres Fach  für Schlüssel,
Geldbörse und anderen Kleinkram. 



Die Nähmaschine hat es Gott sei Dank überlebt
und ich bin um eine Tasche in meiner Taschensammlung 
reicher.

Also, kramt eure alten Klamotten raus und macht was Neues draus.

Liebe Grüsse
Britta