Freitag, 25. Februar 2011

Duft

Ein Duft liegt in der Luft.....mmmmmmmmmmmmmmmmmh.
Fast wie der von den Do*e Produkten.



Die Rose ist eine zu groß gewordene und selbstgemachte Badepraline.
(Kleine in Herz- und Pralinenform gibt es auch noch, habe nur noch kein Foto ;-)

Seit ich bei eingien Wanderpaketen mitmache, bin ich Badepralinen 
verrückt geworden ....und der Rest der Familie auch...sogar mein Mann ;-).

Da ich ja immer alles ausprobieren muss, habe ich im Internet nach Rezepten gesucht
und dann schnell eine Onlinebestellung für die Zutaten abgeschickt
....und was soll ich sagen, es hat super viel Spaß gemacht.

Probiert es doch auch mal aus, einfach Googlen oder schaut mal hier vorbei,
ein wirklich toller Blog:  Goodgirl

Zarte und duftende Grüsse
Britta

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich mache auch Badepralinen und meine Familie liebt die auch sehr. Ich muß auch mal wieder welche machen. Es ist soooooooo kalt und da wird ein schönes Bad gut tun. Bei dem Wetter kann ruhig mal so eine große Badepraline bei sein.
    Dir noch einen schönen Tag und schönes Planschen im Wasser, lieben Gruß
    margit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Britta,
    ich finde, Badepralinen können gar nicht zu groß sein ;-). Ich habe gestern eine Rosen-Schafmilch-Seife gemacht. Heute werde ich sie schneiden. Badepralinen hab ich noch keine gefertigt, aber auf Deine Anregung hin werd ich das doch mal versuchen.
    Ein schönes Wochenende.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag sie auch sehr gern.
    Die Rose wirkt sehr weich...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. ich habe mal so ein buch gekauft, habe er noch nicht damit gemacht, ich wil zu vielllllllllllllllll ☺

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch und Deinen Kommentar auf meinem Blog. Liebe Grüße Britta!