Dienstag, 9. März 2010

Mein neues altes Arbeitszimmer


 Kennt ihr das auch, ein oder zweimal im Jahr packt es euch plötzlich und ihr braucht Veränderungen?
 Bei mir war das letzten Donnerstag so..ich wurde wach und dachte, ich brauche dringend mehr Stauraum, weniger
 Chaos und eine andere Farbe in meinem Arbeitszimmer.Also schnell in den Keller, zwei alte Hängeschränke (Ivar) vom
 Schweden hochgeholt, abgeschrubbt und gestrichen.


 Dann ging alles Schlag auf Schlag und ich habe noch mit dem
 Streichen der Wände angefangen, Unmengen an Stoffen ausgelagert und vieles ausgemistet. Sonntag, am späten
 Nachmittg war ich endlich fertig. Na ja, jedenfalfs fast. Die zwei Schränkchen mit Glastüre sind noch mit Kram
 vollgestellt und warten noch auf ihre wahre Bestimmung. Für meine Charms habe ich einen alten Bilderrahmen
 Weiß gestrichen und Nägelchen an beiden Seiten befestigt und dazwischen Draht gespannt.



Die Schneiderbüste
 hatte einmal einen voll häßlichen beige-braunen Farbton, also habe ich sie kurzerhand einfach gestrichen
 (geht super mit einer kleinen Rolle) den silbernen Halsabschluß abgenommen und dicken Karton eingesetzt.
 Am Hals habe ich dann noch eins von den neuen Stempelchen ausprobiert.



Hier könnt ihr sehen, daß ich meine Garnkärtchen auch gerne selber nutze ;-)).


Ein typisches Kästchen vom Schweden, das ich auch noch schnell geweisselt habe.


Winke, Winke Kerstin (Dekozauber) erkennst Du Dein schönes Holzbildchen?
Und auf dem nächsten Bild Dein tolles Holzschild? 


Im Regal sind nun nur noch die bunten Sommerstöffchen, alles andere ist ausgelagert.


Nochmal mein Schreibtischeckchen und Tüddelkram im Detail.
Huhu liebe Barbara (My Home) findest Du Dein niedliches Schaf und das Glas
mit der Tulpe? Schön oder?
Ich mußte es einfach in meinem Arbeitszimmer lassen, da habe ich am meisten davon.
Mein Mann hätte es ja lieber in der Küche gehabt...aber es ist ja meins *grins* und
muß bei mir bleiben.


Die Ziffernblätter sind von alten Taschnuhren.


Meine Schachtelsammlung voll mit Perlen, Stoffresten, Batselkram und was Frau sonst noch im Arbeitszimmer
so benötigt.


Den Bilderrahmen habe ich bei KIK für 1,99 gekauft und über das
dunkle Grau einfach mit weißer, verdünnter Acrylfarbe gestrichen (gerollt).



Kleines mattiertes Windlicht, das Bildchen ist von http://www.dauphindesign.de/ und
hält auf allen glatten Oberflächen (gibt es dort aber leider nicht mehr zu kaufen :-((.
Es klebt nicht und kann einfach wieder abgezogen werden.
Es darf jedoch nicht feucht werden.


Winke, Winke Tanja (Tanja´s Homestyle) hier ist
was von unserem Tauschi.
Es duftet übrigens immer noch ganz wundervoll!!!


Winke, Winke Andrea (Summer Cottage) schau mal, Dein wunderschönes
Notitzbuch, ich habe es immer griffbereit stehen!!


Das war es dann mit der Bilderflut.

Ich wünsche euch eine wunderbare und sonnige Woche

liebe Grüße

Britta 

EDIT: Ja , mein Arbeitszimmer ist ist fast immer so aufgeräumt.
Wenn ich arbeite, dann liegt natürlich was rum*grins*.
Danach wird aber alles schön wieder weggeräumt, Frau will sich ja auch noch ein wenig
darin entspannen können.