Dienstag, 9. März 2010

Mein neues altes Arbeitszimmer


 Kennt ihr das auch, ein oder zweimal im Jahr packt es euch plötzlich und ihr braucht Veränderungen?
 Bei mir war das letzten Donnerstag so..ich wurde wach und dachte, ich brauche dringend mehr Stauraum, weniger
 Chaos und eine andere Farbe in meinem Arbeitszimmer.Also schnell in den Keller, zwei alte Hängeschränke (Ivar) vom
 Schweden hochgeholt, abgeschrubbt und gestrichen.


 Dann ging alles Schlag auf Schlag und ich habe noch mit dem
 Streichen der Wände angefangen, Unmengen an Stoffen ausgelagert und vieles ausgemistet. Sonntag, am späten
 Nachmittg war ich endlich fertig. Na ja, jedenfalfs fast. Die zwei Schränkchen mit Glastüre sind noch mit Kram
 vollgestellt und warten noch auf ihre wahre Bestimmung. Für meine Charms habe ich einen alten Bilderrahmen
 Weiß gestrichen und Nägelchen an beiden Seiten befestigt und dazwischen Draht gespannt.



Die Schneiderbüste
 hatte einmal einen voll häßlichen beige-braunen Farbton, also habe ich sie kurzerhand einfach gestrichen
 (geht super mit einer kleinen Rolle) den silbernen Halsabschluß abgenommen und dicken Karton eingesetzt.
 Am Hals habe ich dann noch eins von den neuen Stempelchen ausprobiert.



Hier könnt ihr sehen, daß ich meine Garnkärtchen auch gerne selber nutze ;-)).


Ein typisches Kästchen vom Schweden, das ich auch noch schnell geweisselt habe.


Winke, Winke Kerstin (Dekozauber) erkennst Du Dein schönes Holzbildchen?
Und auf dem nächsten Bild Dein tolles Holzschild? 


Im Regal sind nun nur noch die bunten Sommerstöffchen, alles andere ist ausgelagert.


Nochmal mein Schreibtischeckchen und Tüddelkram im Detail.
Huhu liebe Barbara (My Home) findest Du Dein niedliches Schaf und das Glas
mit der Tulpe? Schön oder?
Ich mußte es einfach in meinem Arbeitszimmer lassen, da habe ich am meisten davon.
Mein Mann hätte es ja lieber in der Küche gehabt...aber es ist ja meins *grins* und
muß bei mir bleiben.


Die Ziffernblätter sind von alten Taschnuhren.


Meine Schachtelsammlung voll mit Perlen, Stoffresten, Batselkram und was Frau sonst noch im Arbeitszimmer
so benötigt.


Den Bilderrahmen habe ich bei KIK für 1,99 gekauft und über das
dunkle Grau einfach mit weißer, verdünnter Acrylfarbe gestrichen (gerollt).



Kleines mattiertes Windlicht, das Bildchen ist von http://www.dauphindesign.de/ und
hält auf allen glatten Oberflächen (gibt es dort aber leider nicht mehr zu kaufen :-((.
Es klebt nicht und kann einfach wieder abgezogen werden.
Es darf jedoch nicht feucht werden.


Winke, Winke Tanja (Tanja´s Homestyle) hier ist
was von unserem Tauschi.
Es duftet übrigens immer noch ganz wundervoll!!!


Winke, Winke Andrea (Summer Cottage) schau mal, Dein wunderschönes
Notitzbuch, ich habe es immer griffbereit stehen!!


Das war es dann mit der Bilderflut.

Ich wünsche euch eine wunderbare und sonnige Woche

liebe Grüße

Britta 

EDIT: Ja , mein Arbeitszimmer ist ist fast immer so aufgeräumt.
Wenn ich arbeite, dann liegt natürlich was rum*grins*.
Danach wird aber alles schön wieder weggeräumt, Frau will sich ja auch noch ein wenig
darin entspannen können.
   

Kommentare:

  1. Ohh,liebe Britta,
    was für ein traumhaftes Arbeitszimmer, da werde ich ganz neidisch!Man da kann man sich ja STUNDEN aufhalten und staunen und entdecken und staunen und....hab´einen wunderschönen Tag!Ganz viele, liebe Grüße, petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Britta,
    bei Dir sieht es so wundervoll aus.
    Warscheinlich hast Du auch genügend Platz.Wenn ich das so sehe muß ich mich auch gleich mal wieder ans ausmisten und aufräumen machen.
    Werd mir auch noch ein paar Schachteln vom Schweden holen um alles zu sortieren.
    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Von so einem wunderschönen Arbeitszimmer träume ich schon lange.
    Aber dafür müsste erst mal einer bei uns ausziehen. :-( (Damit ein Zimmerchen frei wird)
    Ich finde du hast das ganz toll gestaltet und ich habe neulich auch meinen Stoffschrank sortiert, ich weiß, was das für ein Aufwand ist.
    Deine kleinen Wickelkarten sehen übrigens klasse aus.
    Nun ja, jetzt mit deinem neuen Reich, können wir sicher gespannt auf neue Kreationen sein.
    Herzliche Grüße Janet

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Britta,
    das ist echt wunderschön geworden.
    Kannst Du mir mal verraten, wie Du das alles so zeitlich schaffst? Ich glaube Dein Tag hat 36 Stunden, oder?
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. haaaach, liebe Britta das lässt mein Bastlerherzlein vor Neid erblassen, hätte ich doch bloss so viel Platz! Aber was nicht ist kann ja noch werden ;-) Jedenfalls ist dein Arbeitszimmer wunder-wunder-schön!
    liebe Grüsse
    5-STERNE-mädchen

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh..... BRITTA !!!!!!

    ist das SCHÖÖÖNNNN, ich bin ganz hin und weg - einfach grandios, fantstisch, genial !!!
    ...ich könnte SOFORT anfangen bei mir zu räumen !!!!

    neidvolle Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Oh wow,
    da bin ich platt!!!
    Vor Neid ganz grün im Gesicht, sitze ich hier mit offenem Mund!
    Du solltest mein Chaos mal sehen ...

    Also, einfach nur wunderschön, dein Arbeitszimmer. Da werden die Ideen ja nur so sprießen....
    ♥lichst Gabriele

    AntwortenLöschen
  8. Oh man, was bin ich neidisch auf Dein Arbeitszimmer. Das ist wunder-wunderschön. Ich habe meine Sachen überall im Haus in Kartons und Kisten verteilt und muss dann immer entsprechend alles anschleppen *heul*
    Ich wünsch Dir noch viel Spaß in Deinem tollen Zimmer.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  9. hallo Liebe britta, boh so ein aufgeraumtes zimmer wunschte ich mir auch :))) Da hasst du dich wirklich mühe gemacht. Und dann die sotffen, wahnsinn. toller Bilder, schön mal so zu sehen wie jemanden sein arbetiszimemr eingerichtet hat, GLG, jeany

    AntwortenLöschen
  10. ich sag da jetzt mal gar nichts dazu.... denn wie ich das finde weißt du auch so! und das Wort wäre ein bisschen unanständig.
    LG von Annette, sie staunt, sie plant im Kopf grad den Nähkeller um..... in weiß plus weiß plus weiß plus weiß plus ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Oh Britta, einladen darfst du mich jedenfalls nicht zu dir. Ich befürchte, ich würde dich nicht mehr verlassen :o) Das ist einfach super. Soviel Inspiration auf einen Streich. Wundervoll. Beherzte Grüße, Tracey-Ann

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Britta,

    na, wenn das kein tolles Creativstudio ist. Das trägt ja wohl schon die Handschrift der Künstlerin, oder? Wunderschön alles, aber auch alles. besonders gefallen mir deine Wickelkarten.

    Liebe Grüße Johanna

    AntwortenLöschen
  13. oh man so ein schönes arbeitszimmer. sieht das bei dir immer so aufgeräumt aus. seuftz.. ich glaub ich muss meines auch mal ausmisten. jawoll

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Britta, bei Dir würde ich gerne einfach mal nur schauen, auf den ersten Blick sind die ganzen wunderbaren Kleinigkeiten garnicht zu entdecken! Tja und was sehe ich, Frau Rosenrot hat die Aufsicht über deinen wahnsinngen Stoffvorrat, wie schön, so hübsche Stoffe!! GAnz wunderbare Fotos deines Heiligtumes ;-)))
    liebe Grüße und viel Vergnügen in deinem alten, neuen Arbeitszimmer!!
    MArlies

    AntwortenLöschen
  15. ooooh, traumhaft schön sieht es in deinem Arbeitszimmer aus. So viele schöne Shabby Schätze und so schön geordnet und aufgeräumt... ich beneide Dich. :-)
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Britta....ein Traum......wann ziehst du aus? *kicher*...ich bin wirklich richtig neidisch...das viele ein eigens Reich zum Kreativ sein haben, bei mir spielt sich alles *** ab *g*...wünsche dir viele Inspirationen in deinem neu gestalltentem Reich.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Britta,
    bin überwältigt - wie ich dich um diesen wunderschönen Platz beneide - mach alles im Esszimmer (sieht dann entsprechend da aus) und hab ein ganz ganz kleines Räumchen für Material. Bin´s grade am Ausmisten.
    Bei dir sieht es aus wie in einem vorbildlichen Atelier - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  18. Ich glaube ich lade dich zu mir ein und du darfst dann deine Kreativität bei mir ausleben.
    Was für ein Traum - Arbeitszimmer.
    Ich bin sowas von begeistert, daß ich es in Worte gar nicht ausdrücken kann.
    Deine Ordnung hat mich jetzt mal inspiriert vielleicht selbest mal wieder bei mir Händchen anzulegen. Hoffe das meine Grippe bald vorbei ist und ich das bald in Angriff nehmen kann.
    Tolle Leistung. Noch tolleres Zimmer!
    Alles Liebe Christine

    AntwortenLöschen
  19. Ich kann nur sagen, schön sieht es bei dir aus. Und Stoff hast du, da meint mein Mann bei mir wäre zuviel Stoff. Schön aufgeräumt und alles so schön in Schachteln und Kistchen, toll.
    +Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  20. Mann Britta, da kann man ja wirklich vor Neid erblassen.
    Was für ein traumhafter Arbeitsplatz.
    Wirklich toll!!
    Lg und einen schönen Tag,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  21. Bei Dir würde ich gerne mal stöbern...man weiß gar nicht, wo man zuerst hingucken soll, soviel hübsche Dinge sieht man da!
    Summasummrum großes Kompliment, ist wunderschön geworden!!
    Sei lieb gegrüßt...von Luna

    AntwortenLöschen
  22. ...ich muss gerade sooo sehr weinen vor meinem Bildschirm...bääääh....das will ich auch....schnief, schnuffel...
    Britta, ich weiß gar nicht was ich sagen soll!!! Deine Stoffsammlung muss ich meinem lieben Mann allerdings vorführen...dagegen hab ich NICHTS in meinem Schrank...garnichts!!!!
    Wenn der nächste bei uns auszieht, kriege ich ein eigenes Zimmer....ganz für mich...jawoll!
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  23. Also wenn man hier nicht neidisch wird!!!! Will auch - so ein Zimmer! Meins ist leider noch in "arbeit" seit Jahren - grins - aber du gibst mir den Antrieb hier endlich mal aufzuräumen!!!!!!! Congrats!!! Einfach nur wunderschön! Frage: ist das bei dir immer so aufgeräumt? - Also meine Ordnung halt nie lange .... ;0)
    Liebe Grüsse
    Lisa-Stellina

    AntwortenLöschen
  24. Unglaublich, ich bin wirklich sprachlos, wie schön dein Zimmer ist und wie aufgeräumt. Ich bin leider eher chaotisch.
    Ich beneide dich wirklich über deine Schränke mit den vielen Stoffen.
    Ganz lieben Gruß Karen

    AntwortenLöschen
  25. Huhu Britta,

    dein Zimmer sieht klasse aus. Ich habe meins ja auch umgesteilt, als unser Jüngster letztes Jahr ausgezogen ist.(Bilder sind auf meinem Blog), allerdings habe ich es auch nicht immer so ordentlich, vor allem so kurz vor Messen (wie jetzt) dann liegt bei mir viel Nähkram rum und bleibt dort auch bis nach der Messe ;o))

    LG Anita

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Britta, gibt es Leute die freiwillig wieder diesen wunderschönen Raum verlassen? Ich glaube das ist schwer. Mit Sicherheit hast Du den schönsten Arbeitsraum in ganz Deutschland!
    Toll! GLG Bine

    AntwortenLöschen
  27. Von wegen keiner weiss, wie das Paradies aussieht, jetzt schon!!! Der Hammer! So viel Stauraum, so gut organisiert. Es ist so schön einen extra Platz dafür zu haben. Echt toll. Schnief!
    Ganz liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  28. wow! das sieht ja wundervoll aus bei dir! hast du toll gemacht!

    lg yvonne

    AntwortenLöschen
  29. Hübsch hast du es!
    Da kann man sich wirklich wohlfühlen.
    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Britta,
    wenn ich das mal so sagen darf...zwei Doofe...ein Gedanke :0))). Was meinst Du wo ich im Moment bei bin? Seit heute bin ich im Aufräumwahn in meinem Arbeitszimmer :0)))). Deins sieht aber bei weitem schöner aus als meins!!!! All die schönen Sachen und alles schon sooooo ordentlich!!!! Bei mir herscht noch Chaos pur!!! Aber nun muss ich erst mal kochen, grrr!!
    Ganz, ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Britta,

    also ich bin ja hin und weg, so schoen wie Dein Arbeitszimmer ist, so schoen sind ja manche Wohnungen nicht!;0) ;0) Wow, sieht superschoen aus und was Du fuer Stoffmengen hast!? ;0) Wirklich sehr geschmackvoll..... ;0)

    Ganz liebe Gruesse
    Maren

    AntwortenLöschen
  32. wow das sieht ja gigantisch aus.
    Da macht das Arbeiten bestimmt Spaß.
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  33. Danke, dass Du uns einen Einblick in Deine Kreativschmiede tun lässt.
    Da lässt es sich ganz bestimmt sehr schön arbeiten.
    Leider habe auch ich noch kein eigenes Zimmer, in dem ich auch mal angefangenes liegen lassen könnte ( die lieben Kinder...sind zwar schon erwachsen und selten zu Hause, aber wenn - dann wollen sie möglichst alles so vorfinden, wie vor dem Auszug, seufz). Und der Schwede ist bei uns sooo weit weg, aber da kann ich nur sparen, grins.
    Dann lass mal Deiner Kreativität weiterhin freien Lauf, damit wir noch viele schöne Sachen zu sehen bekommen.
    LG, KoRa

    AntwortenLöschen
  34. Schön, daß wir in dein Hobbyzimmer schauen dürfen (ich finde "Arbeitszimmer" hört sich so negativ an). Ich finde es ja enorm, wieviele schöne Stöffchen du hast. Davon kann ich nur träumen. Aber dafür bin ich jeden Tag von schönen Blumen umgeben "hähähä" :o)
    Ich wünsche Dir viel Spaß in deinem neu gestalteten, wunderschönem Zimmer.
    Liebe Grüße, Beate

    AntwortenLöschen
  35. Es sieht traumhaft inspirierend bei dir aus! Wow, mit so viel Liebe fürs Detail!

    Also bei dir könnte ich mich wohlfühlen!

    LG Dani

    AntwortenLöschen
  36. Uii! So ein schönes Zimmer!
    Na ja, wir räumen ja auch momentan um...aber das wird erstmal nicht für mich drin sein. *zwinker*

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Britta,

    kannst Du bitte bei mir vorbeikommen?
    Ich hätte 2neu renovierte Zimmer.
    Sind noch ganz leer.Ich hätte auch gerne so ein wohlaufgräumtes Arbeitszimmer.Soll ich Dir meine Adresse geben? -Lach-

    Toll sieht es bei Dir aus.
    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  38. Hallo,

    kannst Du mal bei mir vorbeikommen.
    Ich auch haben will!!!

    Tolles Zimmer hast Du da.

    Lg Sabine

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Besuch und Deinen Kommentar auf meinem Blog. Liebe Grüße Britta!